It’s kind of a funny story

Heute gibt es mal wieder einen Filmtipp. Habe gestern den Film „It’s kind of a funny story“, frei übersetzt „Eine Art lustige Geschichte“ gesehen, von dem ich wirklich begeistert war.

Bei It’s Kind of a Funny Story handelt es sich um eine Tragikomödie, eine Komödie mit Tiefgang also. Der 16-jährige Craig leidet unter Depressionen. Aus Angst sich das Leben zu nehmen, weist er sich in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses ein. Schnell bereut er diesen Schritt, scheint es ihm im Verhältnis zu den anderen Patienten doch wesentlich besser zu gehen. Allerdings muss er dort mindestens 5 Tage ausharren, ehe eine Entlassung in Frage kommt.

Im Krankenhaus trifft er unter anderem auf Bobby (Zach Galifianakis, bekannt aus Hangover) und Noelle, den einzigen anderen Teenager in der psychiatrischen Abteilung.

Im Grunde ist Craig überfordert von den Erwartungen, die sein Vater in ihn, aber auch er selbst in sich setzt. Er spricht von einem ungeheuren Druck und hat scheinbar nichts, für das es sich zu leben lohnt. Durch Bobby, der ebenfalls an Depressionen leidet, erkennt Craig, dass es sich durchaus lohnt, zu leben. Dabei geht es auch darum, die kleinen Dinge des Lebens mehr zu schätzen zu wissen.

Doch nicht nur Craig wird geholfen, auch er trägt dazu bei, dass es anderen Patienten wieder besser geht. Dieser zwischenmenschliche Austausch ist eine Bereicherung für alle.

It’s kind of a funny story ist ein wirklich sehenswerter Film, der zum Nachdenken anregt.

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen...

1 Kommentar

  1. 2. Februar 2012

    […] natürlich nicht nur noch Filmtipps. “Vincent will Meer” lief einfach nach “It’s kind of a funny story” auf […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.