Jeff Buckley – Halleluja

Ein tolles Lied, dass ich ganz unabhängig vom Text klasse finde. Ich möchte im Folgenden nicht näher auf den Text eingehen, der eine Interpretation nach mehreren Seiten zulässt. Nachfolgend findet Ihr den Liedtext in Originalsprache und anschließend eine Übersetzung mit Interpretation, die ich bei magistrix.de gefunden habe. Hier der Link zur Seite.

Songtext

Well I heard there was a secret chord
that David played and it pleased the Lord
But you don’t really care for music, do you?
Well it goes like this :
The fourth, the fifth, the minor fall and the major lift
The baffled king composing Hallelujah

Hallelujah Hallelujah Hallelujah Hallelujah…

Well your faith was strong but you needed proof
You saw her bathing on the roof
Her beauty and the moonlight overthrew you
And she tied you to her kitchen chair
She broke your throne and she cut your hair
And from your lips she drew the Hallelujah

Hallelujah Hallelujah Hallelujah Hallelujah…

(Yeah but) Baby I’ve been here before
I’ve seen this room and I’ve walked this floor,
(You know)
I used to live alone before I knew you
And I’ve seen your flag on the marble arch
and love is not a victory march
It’s a cold and it’s a broken Hallelujah

Hallelujah Hallelujah Hallelujah Hallelujah…

Well there was a time when you let me know
What’s really going on below
But now you never show that to me do you
But remember when I moved in you
And the holy dove was moving too
And every breath we drew was Hallelujah

Hallelujah Hallelujah Hallelujah

Hallelujah…

Maybe there’s a God above
But all I’ve ever learned from love
Was how to shoot somebody who outdrew you
And it’s not a cry that you hear at night
It’s not somebody who’s seen the light
It’s a cold and it’s a broken Hallelujah

Hallelujah…


Übersetzung

Ich hörte von einer geheimen Tonfolge
David spielte sie, und sie gefiel dem Herrn
Aber du machst dir ja nichts aus Musik, oder?
So geht es, Quarte, Quinte
Hinab in Moll, empor in Dur
Der König, selbst verblüfft, verfasste „Hallelujah“ (*)

Dein Glaube war stark, doch du wolltest einen Beweis
Vom Dach aus sahst du sie baden
Ihre Schönheit und der Mondschein überwältigten dich
Sie band dich an einen Küchenstuhl
Zerstörte deinen Thron und schnitt dein Haar ab
Und deinen Lippen entwand sie das Hallelujah

Du meinst, ich lästere Seinen Namen
Ich kenne ihn nicht einmal
Und selbst wenn, mal wirklich, was bedeutet er dir?
Auf jedem Wort liegt ein Lichterglanz
Egal, was du gehört hast
Ob das heilige oder das gebrochene Hallelujah

Ich tat mein Bestes, viel war es nicht
Ich fühlte nichts, also suchte ich Nähe
Das ist wahr, ich mach‘ dir hier nichts vor
Und auch wenn alles schief ging
Einst stehe ich vor dem Herrn der Lieder
mit nichts auf den Lippen als Hallelujah

Alternative Verse (z.B. auf „Cohen Live“, 1994)

Baby, ich war schon mal hier
Ich kenne das Zimmer, ich ging auf diesem Boden
Vor der Zeit mit dir lebte ich meist allein
Ich sah deine Fahne auf dem Triumphbogen
Doch hör zu, Liebe ist kein Siegesmarsch
Nein, sie ist ein kühles und sehr gebrochenes Hallelujah

Früher hast du mir erzählt
Was da unten wirklich vor sich geht
Doch jetzt verbirgst du das vor mir, stimmt’s?
Ich weiß noch, wie ich bei dir einzog
Und auch die Heilige Taube war dabei (**)
Und jeder unserer Atemzüge war ein Hallelujah

Vielleicht gibt einen Gott es dort oben
Was mich betrifft: Alles, was mich die Liebe lehrte
Ist auf den zu schießen, der dich austrickst
Und was du heute Nacht hörst, ist kein Schrei
Nicht das Lachen von jemandem
Der meint, er habe das Licht gesehen, nein
Es ist ein kaltes und sehr einsames Hallelujah

(*) The baffled king“ ist wohl zunächst der Harfe spielende König David, der von
der Tonfolge selbst überrascht war und sie als Lobpreisung Gottes
(„Hallelujah!“) begriff. Da jedoch Cohen den gleichnamigen Song komponierte und
singt, meint er damit auch sich selbst.
(**) „Holy dove“ wird auch als „Heiliger Geist“ übersetzt, in einer Coverversion
heißt es „Holy Dark“. Es kann auch Ekstase bedeuten. Der ganze Vers bezieht sich
wohl auf Sexualität.

(Eine Kleinigkeit: „You saw her bathing on the roof“: In der Bibel heißt es,
David habe Bethsaba vom Dach aus beobachtet, was ja auch
mehr Sinn macht.)

Hier gehts zum Lied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.