Monatsarchiv: Juli 2011

Fluch der Emanzipation

Heute möchte ich einmal etwas loswerden, was mir schon lange auf der Seele brennt, denn ich mache mir mittlerweile große Sorgen um unsere Gesellschaft. Mir ist durchaus bewusst, dass ich im Folgenden verallgemeinere, wenn...

Lach mal wieder

Wenn man unter Panikattacken, Hypochondrie oder einer anderen Angststörung leidet, hat man zugegebenermaßen meist nicht viel zu lachen. Man fühlt sich dauernd unwohl, ist meist total erschöpft und kann an kaum etwas anderes denken. Hinzu...

Der Plan

Heute habe ich mal wieder einen Filmtipp für Euch und wie der Zufall es will, spielt wie in meinem letzten Filmtipp “Hereafter” mal wieder Matt Damon die Hauptrolle. Damon ist aber auch ein klasse...

Antidepressiva

Ich erhalte in regelmäßigen Abständen E-Mails, in denen ich gefragt werde, ob ich Jemals Antidepressiva eingenommen habe und wie ich grundsätzlich zu Antidepressiva stehe. Um diese Fragen für alle noch einmal zu beantworten, habe...

Krankhafte Verbitterung

„Wenn Bitterkeit krank macht“, dieses interessante Interview mit dem Berliner Psychiater Michael Linden, habe ich im „Focus“ 26/2011 gelesen, von dem ich Euch an dieser Stelle berichten möchte. Verbitterung hat wohl jeder von uns...